Herzlich Willkommen!

Auf meinem Blog findest du meine gebastelten Werke, Ideen, Anregungen... Schau dich einfach um :) Wenn es etwas gibt, was du gerne haben möchtest, dann melde dich einfach bei mir!
Über Kommentare, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge freue ich mich natürlich immer!
Viel Spass, Andrea

Seiten

Samstag, 20. Januar 2018

Batman - Glücksbringer ("Batschwein") - mit Anleitung

Für den wohl größten Batmanfan überhaupt hab ich einen Batman-Glücksbringer aus Filz gemachr. Im Internet hab ich dazu nicht wirklich Anregungen gefunden, daher hab ich mir selbst was ausgedacht:




Ich hab euch auch eine Anleitung dazu gemacht:

Materialliste:

- Filz in schwarz, grau, gelb, rosa
- Zwei schwarze Halbperlen
- Bastelkleber für Filz

Und so gehts:

Aus dem grauen Filz wird ein Rechteck von 8,5 x 5,5cm Größe ausgeschnitten.



 Aus dem rosa Filz ein Rechteck von 7,5 x 4 cm.


Das obere Ende des pinken Rechtecks rundet ihr ab und schneidet Schweineohren aus, so wie auf dem Bild unten:


Aus dem pinken Filz schneidet ihr einen kleinen Kreis aus und malt zwei Punkte für den Rüssel mit einem schwarzen Stift auf.


Dann legt ihr das graue Rechteck so über das Schwein, dass ihr es später herum wickeln könnt. Ihr klebt den Rüssel auf und die beiden Halbperlen als Augen.


Als nächstes schneidet ihr aus schwarzem Filz einen etwa 0.5 cm breiten Streifen aus, so lang, dass ihr ihn einem um den Kopf wickeln könnt. Dann schneidet ihr zwei kleine Rechteckt aus, sodass man die Augen sehen kann.



Als nächstes wickelt ihr die Maske unterhalb der Augen um den Kopf und klebt sie fest. Auch den grauen Filz wickelt ihr um den Körper. Dann schneidet ihr die Beine ein wie auf dem Bild bzw wie es euch gefällt.


Dann kommt der Gürtel dran. Dafür schneidet ihr aus schwarzem Filz einen Streifen von 1 x 9,5 cm und aus gelben Filz einen Streifen von 0,5 x 10,5 cm.


Für die "Schuhe" schneidet ihr aus dem schwarzen Filz zwei Streifen, jeweils 0,5 x 4 cm groß.


Dann klebt ihr zuerst den schwarzen Gürtel auf, dann den gelben Gürtel darüber. Aus gelbem Filz schneidet ihr eine kleine Ellipse aus und aus schwarzem Filz ein kleines Batman-Logo - so gut es bei der Größe eben geht :) Das klebt ihr dann wie auf dem Bild zusammen.


Die beiden Filzstreifen für die "Schuhe" klebt ihr ganz unten an die Füße.


Nun fehlt noch der Umhang. Dafür wird aus schwarzem Filz ein Rechteck von 13 x 6,5 cm aus und malt einen Umhang auf, den ihr ausschneidet (siehe Bild). Ich hab oben einen Streifen von 0,5 cm frei gelassen, damit der Umhang später um den Hals gewicklet und befestigt werden kann.


Als nächsten Schritt schneidet ihr zwei Streifen aus grauem Filz, jeweils 2 x 0,5 cm groß für die Hände. Und zwei kleine rosa Kreise für die Hände.



Jetzt werden die Hände an den Körper geklebt und zusletzt der Umhang am Hals angeklebt. Und voila, geschafft ist der Batman - Glücksbringer :)





Wenn ihr diesen Glücksbringer nachmacht, wüde ich mich freuen, wenn ihr diese Anleitung verlinkt :)

Liebe Grüße
Andrea


Samstag, 13. Januar 2018

Bestickte Handtücher als Weihnachtsgeschenk

Jedes Jahr zu Weihnachten überlegen wir im Büro was wir unseren Chefa (3 Männer) schenken könnten. Etwas persönliches soll es sein, das ist uns wichtig. Vor einigen Jahren haben wir Kaffeetassen bemalt, letztes Jahr haben wir gemeinsam Kekse gebacken.

Dieses Jahr hatten wir die Idee Handtücher zu besticken. Wir haben nur ganz kleine Handtücher im Büro, also ist das auch was, was jeder brauchen kann. Für jeden noch ein passender Spruch gefunden und ein ganz persönliches Geschenk war gefunden.

Einer der drei wandert gern, auch mal nachts und hat daher bei diesen Touren immer eine Stirnlampe mit. Da ist der Spruch "Die Lampe ist am Mann zu tragen!" entstanden und kam daher auf das Handtuch. Dieses Handtuch hab ich bestickt.


 Wolfgang - einer der Chefs - ernährt sich seit einiger Zeit äußerst gesund: Keine Gluten, keine Milch (auch nicht laktosefrei), keine Eier etc. Daher war ein grünes Handtuch passend, bestickt wurde es von meiner lieben Kollegin Susi:


Der Dritte im Bunde hat in seinen Akten zur besseren Übersicht immer einen roten Zettel, auf den die wesentlichen Dinge mit Datum und Dauer eingetragen werden. Da haben wir diesen roten Zettel imitiert und mit dem Datum unserer Weihnachtsfeier eine Konferenz mit der voraussichtlichen Dauer der Weihnachtsfeier eingetragen (bissl anonymisiert, weil unser "Firmenspitzname" drauf steht und ich nicht weiß ob es den Chefs recht ist, wenn das im Netz verbreitet wird...). Dieses Handutch wurde von der lieben Nadine gestickt:


Die Chefs haben sich sehr gefreut und die Handtücher gleich aufgehängt :)

Mal sehen was uns nächstes Jahr einfällt :)

Liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 7. Januar 2018

Glücksbringer - Schweine für Neujahr - mit Anleitung

Dieses Jahr habe ich die Glücksbringer für Silvester selbst gemacht und zwar mit der Eulen-Stanze von Stampin Up.


 Und hier ist die Anleitung:

Was ihr benötigt:

 - Cardstock in rosa
 - Eulen-Stranze von Stampin Up
 - Stempelkissen "Espresso" von Memento (oder ein anderes Stempelkissten in dunkelbraun)
 - Schwämmchen (für das Stempelkissen)
 - Abstandhalterklebepads

Und so gehts:

Aus dem Cardstock stanzt ihr zwei Eulenkörper, einen kleinen Kreis und ein kleines Herz aus.


Als nächstes nehmt ihr das Schwämmchen und "inkt" sämtliche Teile. Das bedeutet, dass ihr mit dem Schwämmchen ein wenig Stempelfarbe aufnehmt und über die Kanten der Teile streicht. Dadurch wirken die Kanten nicht so hart. Auf den kleinen Kreis malt ihr zwei Punkte für den Rüssel.


Dann klebt ihr den Rüssel mit einem Abstandsklebepad in die Mitte eines der Schweinekörper und malt zwei Augen und einen Mund auf.



Das Herz klebt ihr auf eines der beiden Ohren, ich hab das linke genommen. Wenn euch danach ist, könnt ihr zB auch ein Kleeblatt oder einen kleinen Marienkäfer aufkleben.

Dann nehmt ihr mehrere Abstandklebepads und klebt damit die beiden Körper zusammen. Achtet darauf, dass auf der Rückseite die "geinkte" Seite nach außen zeigt.



Und so sieht das Endergebnis aus, ich hab gleich eine ganze Horde gemacht :)



Viel Spass beim Nachbasteln, über Fotos und Kommentare würde ich mich sehr freuen :)

Liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 3. Januar 2018

Top

Im Büro haben wir dieses Weihnachten gewichtelt. Mein Wichtelkind besucht jeden Mittwoch einen Work-out-Kurs. Als wir die Babystrampler für das Baby meines Chefs gemacht haben, war sie begeistert und meinte, dass sie sich mega freuen würde, wenn sie etwas ähnliches bekommt. Also hab ich ein Top besorgt.

Da sie gern sport macht, entschied ich mich als Spruch für "loading muscles..."


Ich hab leider vergessen ein besseres Foto zu machen...

Ich hoffe ihr hattet einen tollen Start in das neue Jahr!

Alles Liebe
Andrea

Samstag, 30. Dezember 2017

300. Post - ein kleiner Rückblick

Heute möchte ich mit euch meinen 300. Post feiern, ich freu mich soooooo sehr! Da postet man einfach wild drauf los und zack - hat man 300 Posts zusammen :)

Ich hab meinen Blog mal so ein wenig durchstöbert und möchte euch meine Highlights der 300 Posts zeigen:

Das war was! Begonnen hat diese Idee in einem Gespräch mit meiner Freundin Lisi. Wir haben überlegt für ihren Sohn einen Adventkalender zu nähen. Zu Beginn waren wir Feuer und Flamme aber gegen Ende wurde es dann recht anstrengend. Hauptsächlich deswegen weil jeder von uns - soweit ich mich erinnern kann - zwei von diesen Adventkalendern gemacht hat. Aber die Beschenkten hatten wirklich große Freude, daher war es uns der Aufwand wert :)

Und damit andere diesen Adventkalender nachbasteln können, hab ich eine Anleitung dazu gemacht.


Und viele weitere sollten noch folgen. Erst später habe ich gelernt was die Begriffe "matten" oder "inken" (dank Ela) bedeuten und wie wichtig sie für die optische Gestaltung sind, um eine Karte stimmig wirken zu lassen.


Aber: Übrung macht den Meister, daher habe ich mich gesteigert:

3. Geburtstagskarte
Mit einem wunderschönen Eulenstempel. Da kannte ich die Techniken des Stempelns, Scrappens etc schon besser :)


4. Häkelkette
Abgesehen von meiner Kindheit, in der ich immer sehr viel gebastelt hab, hat mein Basteln im Jahr 2005 mit dem Schmuckbasteln begonnen. Nach einer Operation durfte ich damals 4 Wochen lang nicht in die Schule und auch sonst nichts spannendes unternehmen, also war ich auf der Suche nach einem Hobby. Da ist mir ein Perlenbastelbuch in die Hände gefallen und ich habe lange Jahre viel auf diesem Gebiet gemacht. Da es diesen Blog damals noch nicht gab, ist hier leider nur mehr wenig davon zu sehen.

Eines meiner persönlichen Highlights war diese grüne Häkelkette:

Eines meiner persönlichen Favoriten ist die eckige Schachtel, die ich auf einem Stampin-Up Workshop gemacht habe. Für kurze Zeit war ich Demonstratorin, konnte das aber wegen meines Jobs leider nicht mehr weiter ausüben.

Ich bin wahnsinnig beeindruckt, was vielen fleißigen Bastlerinnen da immer neues einfällt und dass sie es so in eine Anleitung bringen können, dass es jemand anderes nachbasteln kann.


Natürlich gibt es noch viel viel mehr Posts, die ich hier gerne erwähnen würde, aber es soll ja nur ein kleiner Rückblick sein :)

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz ganz herzlich bei allen bedanken, die mein Basteln stets unterstützt haben. Insbesondere gilt mein Dank der lieben Ela, deren Blog ich hier verlinke. Ich hab so viel von ihr gelernt und mit ihr gemeinsam zu basteln macht einfach wahnsinnig viel Spass :*

Ich freue mich auf weitere 300 Posts :)

Liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Karte mit Bären

Bei Bären und Weihnachten muss ich immer an das Weihnachtsgedicht mit den zwei Bären denken:

Zwei Bären gingen durch den Wald,
Dezember war's und bitterkalt.
Da sprach der eine Zottelbär:
"Oh weh, mich friert es heute sehr."

Da sprach der andere: "Mir ist noch warm.
Komm, wir gehen Arm in Arm.
Wir gehen beide dicht an dicht,
dann spürst auch du die Kälte nicht."

Zwei Bären gingen durch den Wald,
Dezember war's und bitter kalt.

(von Bernahrd Lins)

Diese Karte hab ich für meine beste Freundin zum Geburtstag gemacht.




Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und ein besinnliches Weihnachtsfest!

Liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 17. Dezember 2017

Mein Adventkranz

Und natürlich hab ich auch einen Adventkranz für zu Hause gemacht. Wie auch in den letzten Jahren hab ich ihn in weiß gehalten, weil das die Farben vom Christbaum sein sollen.

So sieht er dieses Jahr aus:



Liebe Grüße
Eure Andrea


Dienstag, 12. Dezember 2017

Adventkalender

Die Chefs im Büro haben einen Bieradventkalender, also hab ich für uns Mädels einen Adventkalender gebastelt, gefüllt mit Naschereien und dem ein oder anderen Sprudel :)

Und damit wir montags nicht von Schokolade erschlagen werden (man schaut ja doch auf die Linie...) hab ich nur die Tage genommen, an denen wir auch im Büro sind :)






Na, was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße und schöne Adventzeit
Eure Andrea



Samstag, 9. Dezember 2017

Babystrampler

Mein Chef ist Ende November zum ersten Mal Vater geworden. Wir haben uns total für ihn und seine Frau gefreut, also haben wir für die kleine Ellen 2 Bodys gestaltet und den Eltern überreicht. Ich bin schon gespannt auf Fotos von der Kleinen in den Stramplern :)

Mein Chef nennt seine Frau immer "Prinzessin", daher wurde der erste Body daran anlehnend gestaltet:


Und auf den zweiten Body haben wir ein Baby gemalt:


Auf die Rückseite kam dann jeweils ein persönlicher Spruch mit Glückwünschen des ganzen Teams.

Wir haben uns total gefreut, dass unser Geschenk so gut ankam. Auch auf diesem Weg wünsche ich den jungen Eltern nochmal alles, alles Gute, ich freu mich wahnsinnig für euch!

Liebe Grüße
Andrea